Der große Kaffeevollautomaten Vergleich [Juli 2020]

Der große Kaffeevollautomaten Vergleich [Juli 2020]

Unsere Redakteure haben sehr viele Kaffeevollautomaten getestet und jetzt die interessantesten Kaffeevollautomaten aufgelistet.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details
  • EINFACHE BEDIENUNG: Die De'Longhi Kaffeemaschine verfügt über Direktwahltasten sowie einen praktischen Drehregler, über den Sie die Kaffeestärke und Menge einstellen können
  • HOCHWERTIGES MAHLWERK: Das 13-stufige Kegelmahlwerk kann individuell eingestellt werden, es passen 250 g Kaffeebohnen in den Behälter – der Vollautomat eignet auch für die Nutzung mit Kaffeepulver
  • LEICHTE REINIGUNG: Die kompakte Brühgruppe ist wartungsarm, lässt sich vollständig aus der Kaffeemaschine herausnehmen und ermöglicht so eine einfache Reinigung des Maschineninnenraums
  • BARISTA-STYLE: Die spezielle Aufschäumdüse ermöglicht ein ideales Milchschaum Ergebnis für einen cremigen Cappuccino oder Latte Macchiato
  • INDIVIDUELL: Speichern Sie Ihre persönlichen Vorlieben von Aroma, Kaffee- und Milchmenge für alle Getränke
  • SensoFlow System: Maximales Aroma dank stets idealer und konstanter Brühtemperatur,Weiteres mitgeliefertes Zubehör: 1 x Wasserfilterpatrone BRITA INTENZA, Messlöffel für Kaffeepulver, Silikon-Verbindungsschlauch zu Milchdüse, Teststreifen zur Wasserhärtegradbestimmung
  • CoffeeSelect Display: Durch leichtes Berühren der Sensorfelder können aromatische Kaffee- und Milchspezialitäten direkt angewählt und zubereitet werden
  • AutoMilk Clean: Eine vollautomatische Dampf-Reinigung nach jedem Getränk nimmt Ihnen die tägliche Pflege des Milchsystems vollständig ab
  • OneTouch DoubleCup: Jede Kaffee- oder Milchspezialität mit nur einem Tastendruck - auch für zwei Tassen gleichzeitig
  • Höchster Komfort mit beleuchtetem Tassenpodest und bis zu 4 ihrer Lieblingsgetränke komfortabel auf Knopfdruck
  • Drei aromatische Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen und Milch mit der optimalen Temperatur ab der ersten Tasse
  • LatteGo Milchsystem bestehend aus nur Zwei Teilen und keinen Schläuchen – unser am einfachsten zu reinigendes Milchsystem
  • Passen Sie die Aromastärke und Menge Ihres Kaffees ganz einfach über die intuitive Benutzeroberfläche an
  • Bis zu 5.000 Tassen ohne Entkalken bei regelmäßigem Filterwechsel dank der patentierten AquaClean Technologie
  • 20.000 Tassen langanhaltende Leistung dank Scheibenmahlwerk aus 100 Prozent Keramik
ca. 500 €

  • Mit dem Philips Kaffeevollautomaten EP2220/10 mit klasssischem Milchaufschäumer genießen sie zwei leckere Kaffeespezialitäten (Espresso, Kaffee) aus frischen Bohnen auf Tastendruck
  • Samtig-cremiger Milchschaum dank klassischem Milchaufschäumer
  • Passen Sie die Aromastärke und die Menge über die intuitive Benutzeroberfläche an
  • Bis zu 5.000 Tassen ohne Entkalken bei regelmäßigem Filterwechsel dank der patentierten AquaClean Technologie
  • 20.000 Tassen langanhaltende Leistung dank Scheibenmahlwerk aus 100 Prozent Keramik
  • Mit insgesamt sechs köstlichen Kaffeespezialitäten steht der Philips Kaffeevollautomat EP5365/10 der 5000er Serie für einfachen Genuss vielfältiger Kaffeevarianten
  • Cremiger Cappuccino und Latte Macchiato auf Knopfdruck dank abnehmbarer, hygienischer Milchkaraffe
  • Kaffeemenge, stärke und Temperatur und Milchmenge nach persönlichen Vorlieben wählen und speichern
  • Bis zu 5.000 Tassen ohne Entkalken bei regelmäßigem Filterwechsel dank integrierter AquaClean Technologie
  • 20.000 Tassen langanhaltende Leistung dank Scheibenmahlwerk aus 100 prozent Keramik
  • Einfache Kaffeezubereitung dank leicht verständlichem coffeeDirect Display.
  • Jeden Kaffee und jede Milchspezialität einfach auf Tastendruck zubereiten mit der oneTouch Function
  • Fein gemahlene Bohnen für perfektes Aroma und langlebiges Mahlwerk mit ceramDrive.
  • Zusätzliche Funktionen und mehr Komfort dank des Komfortpakets.
  • Optimale Zubereitung und perfekter Geschmack dank der ausgefeilten Technologie iAroma System.
  • Kompakt-Vollautomat der Extraklasse mit hochwertigen Ausstattungsmerkmalen
  • Patentiertes Compact Thermoblock System (CTS): Schnelles Aufheizen & heißer Kaffee schon ab der ersten Tasse
  • CappuccinoPlus – Milchdüse: Aufschäumung direkt in der Tasse
  • Perfekte Ergebnisse bei allen Zubereitungen: individuelle Einstellung von Kaffeestärke, Wassermenge und Temperatur
  • Kompakter Kaffee-Vollautomat der Extraklasse mit hochwertigen Ausstattungsmerkmalen und multifunktionellem Drehregler
  • CappuccinoPlus - Milchdüse: Aufschäumung direkt in der Tasse
  • Patentiertes Thermoblock-System (CTS): heißer Kaffee, von der ersten Tasse an; Weiterer Vorteil: Durch eine Reduktion der Verkalkung verlängert sich die Lebensdauer Ihres Kaffee-Vollautomaten
  • Integriertes, verstellbares Metall-Kegelmahlwerk (drei Positionen); Hervorragende Ergebnisse bei allen Zubereitungen: individuelle Einstellung von Kaffeestärke, Wassermenge und Temperatur
  • Lieferumfang: Krups EA8108 Kaffeevollautomat schwarz, 2x Reinigungstabletten (XS3000)
  • Intuitives Bedienkonzept mit multifunktionellem Drehregler
  • SensoFlow System: Maximales Aroma dank stets idealer und konstanter Brühtemperatur
  • CoffeeSelect Display: Durch leichtes Berühren der Sensorfelder können aromatische Kaffee- und Milchspezialitäten direkt angewählt und zubereitet werden
  • AutoMilk Clean: Eine vollautomatische Dampf-Reinigung nach jedem Getränk nimmt Ihnen die tägliche Pflege des Milchsystems vollständig ab
  • OneTouch Function: Jedes Getränk mit nur einem Tastendruck - ob Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato
  • Favorites: Kaffee- oder Milchspezialitäten mit individuellen Zubereitungswünschen speichern und jederzeit bequem abrufen
  • Kaffee zubereiten war noch nie einfacher dank farbigem und intuitivem coffeeSelect Display.
  • Perfekter Milchschaum für regelmäßige Kaffeetrinker mit dem integriertem Milchbehälter. Geringer Reinigungsaufwand dank autoMilk Clean.
  • Bereiten Sie jedes Getränk mit einem Tastendruck zu auch zwei verschiedene Milchspezialitäten gleichzeitig dank oneTouch DoubleCup.
  • Höchster Komfort mit beleuchtetem Tassenpodest und aktivem Tassenwärmer.
  • Optimale Zubereitung und perfekter Geschmack dank der ausgefeilten Technologie iAroma System.
  • Auswahl aus 12 köstlichen Kaffeespezialitäten - einfach wie nie zuvor - über das hochwertige LED Display mit Direktwahltasten
  • Einfache Bedienung: LED-Display mit Direktwahltasten - nur eine Berührung zum Lieblingsgetränk
  • Individuelle Anpassung der Lieblingsgetränke dank fünf Einstellungsmöglichkeiten und Speicherung in vier persönlichen Profilen
  • Integrierte Milchkaraffe, Reinigung des Milchkreislaufs mit heißem Wasser nach jeder Anwendung
  • Bis zu 5.000 Tassen ohne Entkalken bei regelmäßigem Filterwechsel dank integrierter AquaClean Technologie

Kaufratgeber Kaffeevollautomat – Traumhafter Kaffee – Genuss

Eine schöne Tasse Kaffee am Nachmittag nach getaner Arbeit ist eine wahre Bereicherung? Der Cappuccino in Verbindung mit einem guten Buch oder der Espresso mit Freunden im Café? Kaffeevollautomaten begegnen Ihnen jeden Tag. Doch was können diese Geräte?

In unserem großen Kaufratgeber erfahren Sie etwas darüber was ein Kaffeevollautomat ist und über die Alternativen zu Kaffeevollautomaten. Sie werden über die Funktionen informiert, wir berichten darüber was Sie beim Kauf beachten müssen und welche großen Hersteller es gibt.

Zu guter Letzt erfahren Sie alles über die am Häufigsten gestellten Fragen (und natürlich deren Antworten!). Alles, damit Sie den perfekten Kaffeegenuss für Zuhause erhalten und wissen was wichtig ist.

Was ist ein Kaffeevollautomat?

Per Knopfdruck verschiedene Kaffeespezialitäten zubereiten? Mit einem Kaffeevollautomaten kein Problem. Welche Köstlichkeiten Sie genau kredenzen können, hängt von dem jeweiligen Modell ab.

Die Qualität ist gleichbleibend, wenn Sie erstmal alle Einstellungen ausgesucht haben. Mahlgrad, Wasser- und Kaffeemenge lassen sich nämlich ganz nach Ihrem Geschmack einstellen und bei vielen Kaffeevollautomaten Modellen sogar speichern.

Ihre Lieblings-Kaffeespezialität wird also auf einfache Weise, ohne Aufwand für Sie frisch zubereitet. Die bestehende Kaffeevielfalt ist je nach Gerät unterschiedlich. Oftmals können Sie diese Spezialitäten zubereiten:

  • Kaffee
  • Espresso
  • Cappuccino
  • Latte Macchiato
  • Milchkaffee
  • optional: entkoffeinierter Kaffee.

Einige Modelle verfügen auch über einen extra Ausgang für Heißwasser. Dieses können Sie dann für die Zubereitung von Tee verwenden.

Warum ist der Kauf eines Kaffeevollautomaten sinnvoll?

Im Vorfeld sollten Sie sich einige Gedanken über die Anschaffung eines Kaffeevollautomaten machen. Es handelt sich dabei um eine größere Investition, die mehrere hundert, vielleicht sogar bis eintausend Euro verschlucken kann.

Wichtig ist in erster Linie, dass Sie den Kaffeevollautomaten regelmäßig nutzen möchten. Als Deko oder ungenutzt für die Ecke ist er wahrlich zu teuer. Die Funktionen sollten daher genutzt und die Freude daran ausgekostet werden.

Diese Fragen könnten zu einer Entscheidungsfindung für Sie führen:

  • Soll der Kaffeevollautomat für den eigenen Haushalt, das Büro, die Firma sein? Gibt es viele Kaffeetrinker?
  • Werden verschiedene Spezialitäten gewählt?
  • Können die unterschiedlichen Nutzer das Gerät auch verwenden?
  • Lässt sich der Kaffeevollautomat einfach reinigen?

Welche Alternativen zum Kaffeevollautomaten gibt es?

Die Alternativen zu den Kaffeevollautomaten haben sich meist auf ein Brühverfahren bzw. eine Kaffeekreation spezialisiert. Hierzu gehören diese Geräte:

  • Filterkaffeemaschine, klassisch
  • Pad- und Kapselmaschine
  • Espressomaschine (Siebträger)
  • Wasserkocher, Kaffeezubereiter.

Filterkaffeemaschine, klassisch

Gerade für große Gesellschaften und die Gäste zuhause, eignet sich die klassische Filtermaschine immer noch sehr gut. An dem Funktionsprinzip hat sich seit der Erfindung in den 70er Jahren nichts getan.

Das Design ist hipper und stylischer geworden, aber an sich funktioniert die klassische Kaffeemaschine wie eh und je. Bei vielen Maschinen eignet sich die Kanne auch gleichzeitig als Thermoskanne, die man auf den Tisch stellen kann.

Jegliche Sorten von Bohnenkaffee lassen sich mit der Kaffeemaschine aufbrühen. Das macht die klassische Filterkaffeemaschine flexibel und günstig. Zudem lassen sich größere Mengen zubereiten.

Pad- und Kapselmaschine

Das Prinzip des Teebeutels wurde durch die Erfindung der Kaffeepadmaschine revolutioniert. Die Pads gibt es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Aromen. Diese werden in die Maschine eingelegt und binnen Sekunden steht die gewünschte Kaffeespezialität zur Verfügung.

Für das Büro und Zuhause bewährt sich die Padmaschine vor allem für Einzelpersonen. Das Zubereiten von größeren Portionen bedarf etwas mehr Zeit. Für rund 50 Euro erhält man eine solide Kaffeepadmaschine.

Die Kapselmaschine bereitet Ihnen ebenfalls eine Tasse zu. Auch hier gibt es Kapseln mit verschiedenen Geschmacks- und Aromarichtungen.

Kapselmaschinen sind ebenfalls bedienerfreundlich, schnell in der Zubereitung, genussvoll und bringen eine große Auswahl an Sorten mit sich. Die wohl größten Kritikpunkte sind der Preis für den Betrieb – die Kapseln sind mitunter sehr teuer – und die großen Müllberge, die durch das Kunststoff der Kapseln übrigbleiben.

Espressomaschine (Siebträger)

Die Espressomaschine dient dem gehobenen Anspruch des Konsumenten. Der Espresso wird dabei genauso zubereitet, wie Sie es wünschen. Über die integrierte Kaffeemühle lässt sich der Mahlgrad einstellen. Der gemahlene Kaffee wird dann frisch in das vorgesehene Sieb gegeben.

Brühtemperatur und Wasserdruck lassen sich bei manchen Modellen individuell einstellen. Da die Espressomaschine als eher teure Alternative gilt, sollte diese entsprechend häufig benutzt und geschätzt werden.

Wer italienischen Espresso liebt, wird an dieser alternativen Kaffeezubereitung nicht vorbeikommen.

Wasserkocher oder Kaffeezubereiter

Mit dem Wasserkocher oder dem extra Kaffeezubereiter lässt sich der Kaffee frisch zubereiten.

Meistens gibt es hier einen Kunststofffilter in den man eine herkömmliche Filtertüte legt. Das Kaffeepulver wird je nach Bedarf in diese gegeben.

Das heiße Wasser kann darüber gegossen werden. Die Drip-Methode sorgt für ein herrliches Aroma und einen unvergleichlichen Geschmack.

Fazit zu den Alternativen zum Kaffeevollautomaten

Die klassische Filterkaffeemaschine ist gut, wenn Sie wirklich größere Gesellschaften mit Kaffee versorgen müssen. Der Kaffee lässt sich brühen und anschließend – wenn nicht ohnehin am Gerät integriert – einfach in Thermoskannen umfüllen.

Oftmals besteht bei falscher Dosierung das Problem, dass der Kaffee zu stark oder zu wässrig wird. Zudem ist die Dosierung bei Single-Haushalten eher schwierig. Niemand mag wirklich gern kalten Kaffee!

Pad- und Kapselmaschinen hingegen sind eine prima Alternative bei Einzelpersonen. Hier wird es eher schwierig größere Gruppen rasch mit Kaffee zu versorgen, da die Maschine meist nur Einzel- und höchstens Doppelportionen zubereitet.

Nachteilig sind hier die meist sehr hohen Kosten für Kapseln (Pads sind günstiger!) und der zurückbleibende Abfall. Das ist nicht gerade ökologisch.

Die Espressomaschine bietet anspruchsvollen Geschmack und ein tolles Aroma. Dieses Gerät schlägt allerdings mit einem hohen Preis zu Buche, der sich nur rentiert, wenn Sie regelmäßig Espresso verköstigen.

Der Zubereiter bzw. der Wasserkocher sind überholte Kaffeezubereitungsverfahren. Der Kaffee schmeckt und riecht zudem aromatisch, nur das Prozedere ist gerade für mehrere Tassen doch recht aufwändig.

Der Kaffeevollautomat funktioniert mit frischen Kaffeebohnen. Die Dosierung lässt sich nach Ihren Wünschen zubereiten und Sie erhalten ein vollmundiges Aroma und die Auswahl an verschiedenen Kaffeespezialitäten.

Wird der Kaffeevollautomat regelmäßig verwendet, rentieren sich die Kaffeebohnen sehr schnell. Zudem bleiben der Genuss und die einfache Handhabung. Die Empfehlung geht hier klar in Richtung des Kaffeevollautomaten. Ausschlaggebend dafür sind vor allem diese Punkte:

  • Einfache Bedienbarkeit
  • Individuelles Einstellen (Temperatur, Druck, Stärke etc.)
  • Frische Kaffeebohnen für frischen Genuss
  • Vielfältige Auswahl an Kaffeespezialitäten
  • Geringer Verpackungsmüll im Gegensatz zu Pads und Filtern.

Was muss ich beim Kauf eines Kaffeevollautomaten beachten?

Die persönliche Vorstellung spielt neben der finanziellen Frage sicherlich die elementare Rolle. Letztendlich entscheiden Sie sich für oder gegen das Produkt. Worauf Sie allerdings beim Kauf eines Kaffeevollautomaten achten müssen und was eine etwaige Entscheidungshilfe gibt, erfahren Sie von uns:

Das Mahlwerk

Dieses sollte bei Ihrem Kaffeevollautomaten dementsprechend hochwertig sein, denn es bildet mitunter das Herzstück der Maschine. Die eingefüllten Kaffeebohnen sollen schließlich homogen gemahlen werden. So wird das Aroma gleichmäßig und intensiv an das finale Getränk abgegeben.

Das Mahlwerk wird sehr beansprucht. Daher ist eine gute Qualität ausschlaggebend. Das Mahlwerk kann aus diesen Materialien bestehen:

  • Keramik – besonders haltbar, hohe Lebenserwartung, leises Zermahlen der Kaffeebohnen, rostfrei
  • Stahl – robust, Einbau in günstigeren Modellen, Qualität des Stahles ist ausschlaggebend und wie es verbaut wurde.

Neben dem Material ist die Form ein weiteres Kriterium für ein gutes Mahlwerk. Auch hier gibt es zwei verschiedene Ausführungen.

Kegelmahlwerk

Hier fassen zwei Teile ineinander. Das verhilft zu einem gleichmäßigen Mahlergebnis. Die geringen Drehzahlen, mit denen das Mahlwerk arbeitet sorgen für eine robuste Langlebigkeit. Das Kegelmahlwerk finden Sie häufig in kompakten Kaffeevollautomaten, da dieses nur wenig Platz benötigt.

Scheibenmahlwerk

Hier wird mit zwei aufeinanderliegenden Scheiben gearbeitet. Je weniger Abstand zwischen den beiden Scheiben besteht, desto feiner ist das Mahlergebnis der Kaffeebohnen.

Die Brühgruppe

Dieser Faktor gilt als Herzstück des Kaffeevollautomaten. Gute Pflege und Reinigung sind daher dementsprechend wichtig. Vorausgesetzt: Die Brühgruppe lässt sich auch aus dem Gerät entnehmen. Dieser Aspekt sollte beim Kauf von Ihnen beachtet werden.

WICHTIG: Bei einer entnehmbaren Brühgruppe müssen Sie extrem vorsichtig beim Herausnehmen, Einsetzen und reinigen sein. Diese ist sehr empfindlich. Es empfiehlt sich auf ein hochwertiges Material wie langlebiger Kunststoff oder Edelstahl zu achten!

Die Pumpe

Hier wird der nötige Druck für den Brühprozess erzeugt. Normalerweise und standardmäßig sind Kaffeevollautoamten mit bis zu 9 bar ausgestattet. Eine höhere Leistung wird üblicherweise nicht benötigt.

Der Wassertank

Wieviel Kaffee trinken Sie täglich? Die Antwort auf diese Frage ist ausschlaggebend für die Größe des Wassertankes. Ein großer Wassertank mit 2 Litern und mehr eignet sich ideal für Firmen oder bei einem großen Haushalt mit vielen Kaffeetrinkern.

Bei zwei Personen oder wenn einmal am Tag Kaffee verköstigt wird, reicht normalerweise auch ein kleinerer Tank. WICHTIG: Verbleibt das Wasser längere Zeit im Tank kann dies muffig und alt schmecken, was sich auch auf den Kaffeegenuss auswirkt.

Die Bedienbarkeit

Ein Kaffeevollautomat sollte möglichst einfach zu bedienen sein. Ein großer Touchscreen, das für eine intuitive Bedienung sorgt oder ein einfaches Tastenfeld ohne Display sind da sehr willkommen.

Falls Sie online schon nach einer Bedienungsanleitung für Ihr Wunschgerät schauen können, empfiehlt sich dieser Blick. Hier können Sie sehen, ob die Bedienbarkeit gegeben und dementsprechend einfach gestaltet ist.

Es kann zudem auch helfen Rezensionen und Erfahrungen von anderen Verbrauchern zu lesen. So erhalten Sie einen ersten Eindruck von der möglichen Komplexität eines Kaffeevollautomaten.

Zusatzfeatures

Sie mögen es etwas extravaganter? In diesem Fall können sogenannte Zusatzfeatures über Ihren Kauf entscheiden. Hierzu gehören:

  • Zwei Tassen können gleichzeitig zubereitet werden
  • Pulverfach als zusätzliche Variante
  • Tassenwarmhalteoption
  • Tassenauslauf, höhenverstellbar
  • Regulierbarer Pumpendruck.

Welche Hersteller von Kaffeevollautomaten gibt es?

Einige Marken bzw. Hersteller haben Sie sicherlich schonmal gehört. Doch vielleicht gibt es auch den einen oder anderen, der Ihnen nichts sagt. Wir stellen Ihnen die Hersteller von Kaffeevollautomaten kurz vor:

Bosch

Die Robert Bosch GmbH wurde 1886 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Vor allem verbindet man die Marke Bosch mit Werkzeugen und Haushaltsgeräten. Vor allem die Haushaltsgeräte sind beliebt und stehen für eine solide Verarbeitung. In diese Kategorie gehören Herde und Öfen, Waschmaschinen und Trockner, Geschirrspüler und Kühlschränke.

Kaffeemaschinen, verschiedene Kaffeevollautomaten und die TASSIMO Kapselmaschine dürfen im Sortiment nicht fehlen.

De´Longhi

Der italienische Hersteller wurde bereits 1902 gegründet. Ursprünglich war De´Longhi ein Handwerksbetrieb, avancierte aber schnell zu einem wichtigen Lieferanten für die Hausgeräteindustrie.

Die deutsche Niederlassung befindet sich bei Frankfurt a.M. Das Unternehmen ist heute vor allem für Kaffeevollautomaten, Espressomaschinen und Siebträgermaschinen bekannt. Dazu gesellen sich Küchengeräte, wie Toaster, Fritteusen und Wasserkocher sowie Bügelstationen und Luftentfeuchter.

Jura

Den Schweizer Hersteller Jura gibt es bereits seit 1931. Vor allem ist dieser für seine Kaffeevollautomaten (Schwerpunkt seit Mitte der 1980er Jahre) bekannt. Bewusst wird seitens Juras auf die Produktion von „Billiggeräten“ verzichtet. Das Hauptaugenmerk liegt seit je her auf Design und einem Markenimage auf hohem Niveau.

Der Vertrieb der bekannten Kaffeevollautomaten findet weltweit statt. Hierzu gehören vor allem diese Länder:

  • Deutschland
  • Österreich
  • Niederlande
  • Schweden
  • Frankreich
  • Spanien
  • Polen
  • UK
  • USA
  • Australien.

Krups

Die Krups GmbH wurde bereits 1846 gegründet und hat ihren Sitz in Solingen. Bis in die 1950er wurden von Krups hauptsächlich Personen- und Haushaltswaagen produziert. Die Herstellung einer elektrischen Kaffeemühle folgte 1956.

Saeco

Die Saeco S.p.A. wurde 1981 in Italien gegründet. Zum Kernsortiment gehören vor allem Haushaltsgeräte, insbesondere Geräte zur Kaffee- und Espressozubereitung. Seit Juli 2009 gehört das Unternehmen zum Philips-Konzern.

Neben hochpreisigen Kaffeevollautomaten bietet Saeco auch Geräte im unteren Preissegment an.

FAQ zum Thema Kaffeevollautomat

Bis hierher haben Sie bereits einiges zum Thema Kaffeevollautomat erfahren. Vielleicht sind noch Fragen offen? Diese versuchen wir hier einmal zu beantworten:

1. Welche Kaffeespezialitäten können mit einem Kaffeevollautomaten zubereitet werden?

Die jeweiligen Kaffeespezialitäten hängen natürlich von dem entsprechenden Modell ab. Diese Kaffeeköstlichkeiten gehören zu den gängigsten ihrer Art:

  • Espresso – die Füllmengen können variieren und von Ihnen eingestellt werden. So kann es auch einen Espresso dopio geben (Doppelten Espresso)
  • Cappuccino – Espresso in Kombination mit Milch
  • Milchkaffee – Espresso doppelt mit derselben Menge Milch
  • Latte Macchiato – Espresso, heiße Milch und Milchschaum
  • Café Crema – Viermal mehr Wasser als Espresso, stärker
  • Kaffee, entkoffeiniert – wahlweise mit Pulverkaffee
  • Tee – Extra Ableitung für heißes Wasser.

2. Welche Vorteile bietet ein Kaffeevollautomat?

Mit einem Kaffeevollautomaten haben Sie ein Gerät, das gleich mehrere Kaffeespezialitäten zubereiten kann. Das sind weitere Vorteile beim Kaffeevollautomaten:

  • Kurze Brühzeit verhilft zu weniger Bitterstoffen und mehr Aroma
  • Gleichbleibende Qualität
  • Rasche Zubereitung
  • Kaffeebohnen werden frisch gemahlen
  • Einfache und benutzerfreundliche Bedienbarkeit
  • Umweltfreundlicher im Gegensatz zu Kapsel-, Pad- und Filterkaffeemaschinen.